logo Kontakt: 0172 435 05 15

Tina Härtel – Cover-Shooting

10. September ’15 #Espresso, Milchschaum mit Croissant und Vorfreude auf das Shooting. Morgens trafen wir uns, um gemeinsam zum Bahnhof in Worpswede zu fahren. Ich spürte Tinas Aufregung, meine verbarg ich vor mir selbst. Es war mein erstes Cover-Shooting. Alles sollte gelingen. Vor Ort standen wir wieder vor dem selben Phänomen, wie beim Schlagerlounge-Shooting. Die Idee mit Bahnschiene und Bahnhof im Hintergrund machte uns beide nicht glücklich. Ich spürte Tinas Unbehagen. Ich sprach sie darauf an. Da platzte der Knoten. Sie fühlte sich nicht wohl. Ok, dachte ich. Dann machen wir was anderes. Hin und her überlegten wir, wo ein geeigneter Ort für das Titelbild ihrer ersten CD sein könnte.
Das ist ja auch schon was sehr besonderes. Der Anfang einer Karriere; Musiktitel und Texte, die passen müssen; der Charakter einer Sängerin, den die Fans sehen wollen; es sollte möglichst cool, mit Pep, ansprechend und selbstbewusst sein. Sichtlich in mich gekehrt ließ ich all diese Anforderungen aus meine Kopf entschwinden und wir machten Photos. Danach blieb ein Gefühl von: „Ja, da ist was dabei. Ok, wir haben’s. Hoffentlich ist was dabei.“ Das Ergebnis wählten wir dann am Computer aus. Ich hatte Gänsehaut, Tina sah sehr glücklich aus.

Einen ersten Einblick hab ich hier versteckt.

 

Post Details

Posted: 10. September 2015

By:

Comments: 0

Post Categories

musician, portraits