logo Fotograf* – Bremen und umzu

Reproduktionen für die Werke von Peter Zimmermann
zur Herstellung von Gicleès

„Ich hatte das Gefühl Miklas Wrieden ist der Richtige für das Thema!“
Tobias Zimmermann

VORLAGEN: "Große Ölgemälde mit feinen Strukturen, seichten Farbübergängen. Verschiedene Größen zwischen 80/100 bis 100/120."

MOTIVATION: "Ich will den Bestand schonen. Mir ist es wichtig, die Ursprungsbilder von Peter Zimmermann bekannter zu machen, damit sie am Markt bleiben und nicht in Vergessenheit geraten."

ZIEL: "Es soll eine Serie hochwertiger, limitierter Fine Art Prints der Ursprungsgemälde mit Zertifikat und Authentizitäts-Plakette entstehen."

ENDPRODUKT: "Zu 100%. Ich bin sehr glücklich, dass alles funktioniert hat. Die Bildqualität ist hervorragend, die Datenmenge ermöglicht eine detaillierte Wiedergabe, die Farben stehen dem Original in nichts nach, Verzeichnungen wurden korrigiert, das gleichmäßige Licht ist ohne Spiegelungen."

ZUSAMMENARBEIT: "Kompetentes Auftreten: aufwendige Ausleuchtung, Farbabgleich mit Farbkarte (X-Rite Colorchecker, Anm.d.Red.), fachkompetente Erläuterungen von Abläufen und technischen Feinheiten wie Farbwiedergabe, Verzeichnung durch das Objektiv und wie es ausgeglichen wird."

BELOHNUNG: "Es war eine besondere Freude die gelungenen Ergebnisse nach vielen theoretischen Überlegungen zu sehen."

EMPFEHLUNG: "Es war eine positive Zusammenarbeit in allen Bereichen. Die Erfahrung, dass alles geklappt hat, so wie ich es mir vorgestellt hatte, schafft Sicherheit."

Reproduktion Miklas Wrieden – Vorlage Ölgemälde: „Mach es wie die Sonnenuhr“ von Peter Zimmermann